Fördertechnik für Biomasse und Kunststoffe, Fermentereintragstechnik, Industriefördersysteme

Fördertechnik

  • Spiralenstärke 20-25mm
  • verschleißfeste Kunststoffauskleidung  RCH 1000
  • Förderleistung bis 100m³/h (produktabhängig)
  • Schneckenlängen: bis 20m horizontal (ab 20m Kaskaden)
  • Schneckenlängen: bis 9m vertikal (ab 9m Kaskaden)
  • Spiralendurchmesser: 190 mm, 300 mm (Standard), 460 mm, 620 mm

Hauptvorteile

  • reduziertes Blockaderisiko/kein Zwischenraum zwischen Flucht und Boden
  • grosser offener Einfuhrplatz (keine Reduzierung durch mittlere stabiles doch flexibles Design
  • relativ tolerant gegen Verunreinigungen wie z. B. Steine
  • kein Endlager

Förderung von zum Beispiel:

Biomasse: Getreide, Pellets, Abfällen, Schlämmen, Lebensmittelresten, Zuckerrüben
Kunststoffen: Kunststoffschnitzeln, Kunststoffgranulat


Fermentereintragstechnik / Spiralförderschnecke

Die Einbringung in den Fermenter erfolgt über eine vertikale Spiralförderschnecke, welche die Biomasse an eine schräg angeordnete Fermenterschnecke übergibt. Diese bringt das Substrat sicher unterhalb des Flüssigkeitsstandes in den Fermenter ein. Eine Beschickung von 2 Fermentern ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Bei Fermentern mit Betondecke ist die Befüllung auch direkt von oben durch die Betondecke möglich.

Alternativ erfolgt auch eine Anbindung unserer Container an hydraulische Fördersysteme.


Industriefördersysteme

Schneckenförderwege von Huning Maschinenbau werden in vielen Industriezweigen zur Überbrückung großer Distanzen verwendet. Mit dem robusten Aufbau, dem geringen Verschleiß und der hohen Störstofftoleranz weisen Huning- Schneckenförderwege erhebliche Vorteile, insbesondere gegenüber hydraulischen Förderwegen und Stetigförderern, auf und werden daher weltweit in großer Stückzahl eingesetzt.

>>> Download Prospekt Spiralfördertechnik


Notruf-Service-Telefon

0049(0)5422/608-608

Notruf-Service-Telefon

0049(0)5422/608-608