QUICKLIFT-Fördersysteme

Als ausgesprochener Spezialist für fördertechnische Anlagen hat HUNING Anlagenbau speziell für die Beschickung von Mischern und den schonenden Abtransport der gemischten Charge eine Systemlösung entwickelt, die bereits weltweit von vielen Mischerherstellern in ihre Anlagenkonzeptionen erfolgreich eingesetzt wird.

Speziell die Förderung biologisch, chemisch oder farblich konterminationsgefährdeter Zusatzstoffe in räumlich entfernte Mischer bereitet Anlagenplanern und Betreibern häufig Probleme.

Konventionelle Fördermittel, wie z. B. Elevatoren, Schnecken oder pneumatische Förderer versagen dort, wo ein nahezu verschleppungsfreier Transport unabdingbar ist und bereits kleinste Restmengen den Gesamtprozess in Frage stellen.

Wie funktioniert der Quicklift?

Ein häufiger Einsatzfall ist das Dosieren von Additiven in einem räumlich entfernten Mischer. Über ein Dosierorgan, z. B. eine Mikrokomponentenwaage werden definierte Mengen eines Additives an einer Andockstation in den Transportbehälter gefüllt.

Die Befüllung erfolgt durch eine flexible Andockvorrichtung nahezu staubfrei. Der an einem drehbaren Mast geführte, vollständig geschlossene Behälter schwenkt danach in die Hubposition. Der vertikale Transport erfolgt danach frequenzgeregelt, dabei durchläuft er beliebig viele Etagen bis er die gewünschte Produktaufgabeebene erreicht hat.

Durch eine Programmsteuerung sind beliebige Zugabestopps ebenso wie in der Gradzahl versetzte, unterschiedliche Deckendurchtritte möglich, um eventuelle Hindernisse zu umfahren. Dies ist ein wichtiges Argument für die Einplanung in bereits vorhandene Anlagen. In der Produktionsebene schwenkt der Behälter auf eine flexible Andockstation, die z. B. über einem Mischer angeordnet ist. Nach der Öffnung des Verschlusssystems wird das Produkt nachfolgendem Mischer übergeben.

Optional ist eine Ausführung des Behälters als Kontrollwaage möglich, um die vollständige Entleerung grammgenau zu überwachen. Wieder verschlossen fährt der Behälter zum Ausgangspunkt zurück.

Aufgrund des ausgereiften, modularen Baukastensystems lassen sich mehrere Befüll- und Abgabestationen, horizontale wie vertikale Wege sowie unterschiedlichste Leistungen von wenigen Kilogramm/Stunde bis hin zu vielen Tonnen/Stunde problemlos realisieren. Lassen Sie sich von uns für Ihren speziellen Anwendungsfall beraten!
Wir besuchen Sie gerne.

» zum Produktflyer QUICKLIFT

Produktmerkmale und -Vorteile

  • Kürzeste Transportzeiten
  • Realisierte Transporthöhen bis zu 25 m
  • Nutzlasten von wenigen kg bis 2 t
  • Nahezu konterminationsfreier Transport
  • „Ex“-entkoppelte Förderstrecke
  • Energiesparend
  • Nahezu verschleißfreier Betrieb
  • Einsatz von Wechselcontainer möglich
  • Weltweit zuverlässig im Einsatz

Weitere Produktlinien

  • Ketten- und Schneckenförderer
  • Behälterförderer
  • Pneumatische Förderanlagen
  • Siloanlagen
  • Dosier- und Wiegeanlagen
  • Zerkleinerungs, Misch- und Siebtechnik
  • Kühler und Trockner
  • Entstaubungstechnik
  • Fahrzeuge für den Transport von Schüttgütern

Anwendungsbeispiele

  • Quicklift mit getrennten Behältern für vertikalen und horizontalen Transport
  • Quicklift für den Transport handelsüblicher Standard-Wechselcontainer
  • Quicklift mit entkoppelbarem Sammelbehälter für verschiedene Aufgabenstationen
  • Quicklift mit Ausbildung des Behälters als Dosierwaage

Quicklift


Notruf-Service-Telefon

0049(0)5422/608-608

Notruf-Service-Telefon

0049(0)5422/608-608