Kläranlage Bünde

Schlammstapelsystem für die Kläranlage Bünde

Die Kläranlage Bünde ersetzte aus wirtschaftlichen Gründen die Verladung entwässerter Schlämme in Abrollcontainer gegen ein vollautomatisiertes Kompaktschlammstapelsilo mit einem Volumen von 60 cbm.

Das neue System konnte platzsparend und geschützt in das zuvor für die Abrollcontainer genutzte Betriebsgebäude integriert werden. Die Zuführung der entwässerten Schlämme erfolgt seitlich in den Behälter über spezielle Spiralfördertechnik. Der Austrag über Schubböden und nachgeordnete Fördertechnik erzielt eine Austragsleistung von ca. 50 to/h. Alle Komponenten sind zu Wartungszwecken gut zugänglich. Neben der Füllstandskontrolle beugt die Verwiegung des Behälters einer Überladung der Mulden-LKW zum Abtransport der Schlämme vor.

Zeichnung Schlammstapelsystem Kläranlage Bünde
Schlammstapelsystem Bünde

Schlammstapelsystem 60 cbm, kompakt integriert in ehemaliger Containerverladehalle